Segeltörn 2009 Segeltörn 2009
Zum Portal
Themenübersicht:

+ Segelreviere:

+ Boote:

+Segeltörns (Berichte):

+Segel ABC:

Segeltörn 2009 - Sardinien
Die Route: Portisco - Cala Gavetta (I. Maddalena) - Bonifacio (Korsika) - Porto Raphael - Cala Bitta - Portisco (115 SM)
Törnkarte Dalmatien 2008
Die Crew
Armin
Zeljko
Chris
Rainer
Manfred
Logbuchauszug
Samstag: 23.05.2008

Abhlolung durch das Flughafentaxi um 02:00 Uhr. Nach einem ruhigen Flug sind wir gegen 09:00 Uhr in Olbia gelandet. Der bestellte Mietwagen für die Fahrt nach Portisco steht zur Abholung bereit. Die erste Überraschung des Tages ist der Mietwagen. Angeblich ist es ein Fiat :-)) Auf Umwegen sichere Ankunft in Portisco. Bis auf den Skipper und den Steuermann fährt der Rest der Mannschaft wieder nach Oliba zum Einkaufen. Der Vercharterer macht die Übergabe des Bootes bereits um 14:00 Uhr möglich. Super. Boarding verläuft ordentlich und anschließend wird das italienische Bier probiert.

Sonntag: 24.05.2008

Strecke: Portisco - Cala Gavetta (I. Maddalena)

Ein wunderschöner Ableger und ein angenehmes Segelwetter (Wind 2-3 Bft) versprechen einen tollen Tag an der Costa Smeralda. Unser Boot ist mit "Lazy Jacks" ausgestattet. Nach kurzer Übung und erheblichem Kraftaufwand wird auch dieses System sicher bedient. Das Boot läßt sich gut steuern und macht schnell Geschwindigkeit. 7 kn für die ersten Stunden ist nicht schlecht. Vorschotter versucht sich gegen Mittag in der Kombüse und zaubert ein ein kleines Mittagessen. Bei idealen Bedingungen wird Cala Gavetta auf der Insel Maddalena angelaufen. Nach einem routinierten Anleger müssen wir unserem Nachbarboot aus der Schweiz helfen. Dort ist beim Anlegen die Mooringleine eingefahren worden. Wir leihen den Nachbarn unsere Tauchausrüstung und ein paar kluge Ratschläge. Unser Steuermann verschenkt derweil an die Schweizer Crew die kubanischen Trinkvorräte unserer Hausbar. Der Abend geht nach einem guten Fischessen in einem hafennahen Restaurant dem Ende entgegen. Nach dem Lösen von dringenden Weltproblemen bei einigen Bieren sinkt die Crew erschöpft in die Kojen.

Montag: 25.05.2008

Strecke: Cala Gavetta (I. Maddalena - Bonifacio (Korsika)

Der Hafen von Cala Gavetta liegt im Nebel. Nach dem verspäteten Auslaufen nehmen wir sofort Kurs auf Korsika. Nach Überqueren der Grenzlinie inmitten der Straße von Bonifacio setzen wir die Gastlandflagge Frankreichs. Das Einfahren in die fjordartige Naturbucht des Hafens Bonifacio ist sehr eindrucksvoll. Der Hafenmeister begleitet uns zu unserem Anlegeplatz, der nicht ganz unproblematisch anzusteuern ist. Nachdem wir unsere "schöne Französin" fest vertäut haben, können wir uns einem wunderschönen Sundowner mit Blick auf die Zitadelle von Bonifacio hingeben. Gereicht werden vom Smutje kubanische Getränke. Nach einem beschwerlichen Aufstieg in die Altstadt, werden wir mit einem guten Abendessen und einem wunderschönen Meerblick belohnt. Auf dem Rückweg schlägt die korsische Gastronomie zu und läßt uns für vier Kaffee mit "Schuß" 50 EUR bezahlen.

Dienstag: 26.05.2008

Strecke: Bonifacio (Korsika) - Porto Raphael

Leider müssen wir heute Korsika schon wieder verlassen. Der Wetterbericht läßt für den nächsten Tag nichts Gutes erwarten. Wind 7-8 bft , See 4 - 5. Wir entschließen uns wieder Kurs auf Sardinien zu nehmen. Beim Ausfahren aus dem Hafen liegt die Club Med Yacht vor Anker. Fünf Masten sind schon imposant. Das Überqueren der Straße von Bonifacio erfolgt problemlos. Mit Blick auf den immer stärker werdenden Wind wird entschieden, die Bucht von Porto Raphael anzulaufen. Nach erfolgtem Ankermanöver wird das Wetter sehr schnell schlechter und wir entscheiden, die gleichnamige Marina anzulaufen. Das Boot wird dort mit Hilfe der Marineros mit vier Mooringleinen befestigt. Der Liegeplatz ist sehr schön.

Mittwoch: 27.05.2008

Strecke: Porto Raphael

Beim Frühstück überrascht uns der Wetterbericht. Der Wind soll noch zunehmen. Es wird beschlossen, den Hafen heute nicht zu verlassen. Der Tag dezimiert leider unsere Nahrungs- und Trinkvorräte erheblich. Es wird beschlossen mit einem Taxi den nächsten Ort anzusteuern und unsere Lage durch einen Großeinkauf zu verbessern. Unser Navigator zelebriert am Abend ein gutes Essen. Der Vorschotter ruft den diesjährigen Törn zum "Harmonietörn" aus. Mit holländischem Bier und einer bayerischen "Gois" (leider ohne Kirschlikör) geht der Abend dann zu Ende.

Donnerstag: 28.05.2008

Strecke: Porto Raphael - Cala Bitta

Der Wind hat in der Nacht erheblich abgenommen und wir legen nach dem Frühstück bei ruhiger See Richtigung I. Maddalena ab. Wir möchten heute die Insel Maddalena umrunden. Eine sehr schöne Bucht lädt zum Baden ein. Es wird geankert und der Skipper eröffnet den Badetag im Neoprenanzug. Nach einem erholsamen Badeaufenthalt mit ein paar eisgekülten Bieren nehmen wir Kurs auf Cala Bitta. Es wird neben einer Megayacht aus Monaco festgemacht. Steuermann und Vorschotter werden anschließend zum Einkaufen geschickt. Das Einkaufen und Abendessen gestaltet sich etwas schwierig, da der nächste Ort nur nach einem halbstündigen Fußmarsch zu erreichen ist. Aber der Weg lohnt sich, da das gewählte Restaurant mit gutem Essen und tollem Blick auf die Bucht von Cala Bitta belohnt.

Freitag: 29.05.2008

Strecke: Cala Bitta - Portisco

Das Ablegen verzögert sich heute wieder etwas, da Teile der Crew sich erst mit jeder Menge Sonnenschutzmittel einsalben müssen. Wir verlassen Cala Bitta Richtigung Costa Smeralda. Es wird uns sehr schnell klar, warum gerade hier das europäische Jet-Set ihre Heimat gefunden hat. Wir suchen uns zum letzten Mal eine schöne Badebucht (dies ist in Sardinien überhaupt nicht schwierig) und ankern, essen und trinken. Auf Vorwindkurs segeln wir anschließend wieder Richtung Portisco. Bei der Hafeneinfahrt Portisco erwartet uns schon ein Vorabkommando des Charterers mit einem Taucher. Außerhalb des Hafenbeckens wird unsere "schöne Französin" gleich noch untersucht. Nach dieser Inspektion werden wir zum Anlegeplatz begleitet. Am Abend möchten wir noch die Reste unserer Bordkasse der örtlichen Gastronomie zukommen lassen. Leider verzögert unser Steuermann, der auch die Bordkasse am Mann trägt, durch seinen leicht federnden Gang über die Gangway diesen Wunsch. Genau zwischen Boot und Hafenmauer bricht die Gangway und unser Steuermann schießt Richtung Hafenbecken. Nach Reinigung des Steuermanns und Trocknung unserer Bordkasse mit einem Fön, können wir unseren Weg Richtung Gastronomie fortsetzen. Wir beschließen unseren tollen Törn bei sehr gutem Essen und einigen "Absackern".

Samstag: 30.05.2008

Wecken um 04:00 Uhr !! Unglaublich. Fahrt zum Flughafen Olbia und Abflug Richtung Heimat. Auf dem Flughafen in Olbia treffen wir noch unseren ehemaligen Vereinskameraden Klaus Mayer mit seiner Harley-Davidson-Gang. Rückflug verläuft ohne Störungen. Nach dem Abholen am Flughafen München sind wir im 12:00 Uhr pünktlich wieder im heimatlichen Hafen.

Fotoalbum (zum vergrößern bitte Bild anklicken)
CIMG0963 CIMG0964 CIMG0965 CIMG0966 CIMG0967 CIMG0968
CIMG0970 CIMG0971 CIMG0972 CIMG0973 CIMG0974 CIMG0975
CIMG0976 CIMG0977 CIMG0978 CIMG0979 CIMG0980 CIMG0981
CIMG0982 CIMG0983 CIMG0984 CIMG0985 CIMG0986 CIMG0987
CIMG0988 CIMG0989 CIMG0991 CIMG0992 CIMG0993 CIMG0994
CIMG0995 CIMG0996 CIMG0997 CIMG0998 CIMG0999 CIMG1000
CIMG1001 CIMG1002 CIMG1003 CIMG1004 CIMG1005 CIMG1006
CIMG1007 CIMG1008 CIMG1009 CIMG1010 CIMG1011 CIMG1012
CIMG1013 CIMG1014 CIMG1015 CIMG1017 CIMG1019 CIMG1020
CIMG1021 CIMG1022 CIMG1023 CIMG1024 CIMG1025 CIMG1026
CIMG1031 CIMG1032 CIMG1033 CIMG1035 CIMG1036 CIMG1037
CIMG1039 CIMG1040 CIMG1041 CIMG1042 CIMG1043 CIMG1046
CIMG1047 CIMG1048 CIMG1049 CIMG1050 CIMG1051 CIMG1052
CIMG1053 CIMG1054 CIMG1055 CIMG1056 CIMG1057 CIMG1058
CIMG1059 CIMG1060 CIMG1061 CIMG1062 CIMG1063 CIMG1064
CIMG1065 CIMG1066 CIMG1067 CIMG1068 CIMG1070 CIMG1073
CIMG1074 CIMG1075 CIMG1076 CIMG1078 CIMG1079 CIMG1080
CIMG1081 CIMG1082 CIMG1083 CIMG1084 CIMG1085 CIMG1086
CIMG1087 CIMG1088 CIMG1089 CIMG1090 CIMG1091 CIMG1092
CIMG1093 CIMG1094 CIMG1095 CIMG1096 CIMG1097 CIMG1098
Charterer:

Cosmos Yachting GmbH

Ungererstrasse 25

80802 München

+49 89-360 48 5-0

+49 89-360 48 5-11 info@cosmos-yachting.de

Update: 31.12.2012